Saalhausen, Lennestadt Sauerland





Saalhauser Bote / Heimatstube Saalhausen
redaktion@saalhauser-bote.de
Haupt Menu: [Startseite] [Saalhauser Bote] [In Saalhausen zu finden] [Bildergalerien/Routen] [Links] [Kontakt/Impressum]
 13.07.2024
Neue Ausgaben
Archiv
Kalender
Zum Artikel
Saalhauser Bote Nr. 31, 2/2012
Zurück Inhalt Vor

Musikpavillon im Kurpark

von Heinrich Würde


Neu und attraktiv wurde jetzt der Musikpavillon im Saalhauser Kurpark gestaltet. Unter der fach- und sachkundigen Anleitung der Malerin Anda Dinu – Erwes mit Unterstützung der örtlichen Firmgruppe entstand ein richtiges Kunstwerk „Ein Rad schlagender Pfau”.

Die Künstlerin und Malerin Anda Dinu-Erwes wohnt seit 2004 in Saalhausen (wir haben im S.B. in der Ausgabe Nr. 27, Seite 28, ausführlich über sie berichtet). Sie ist mit Markus Erwes verheiratet. Sie haben ein Tochter Kira Maria.

Bereits im Januar begannen die Vor- planungen. Das Ergebnis liegt jetzt vor. Zunächst mussten einige Vorarbeiten geleistet werden. Unter anderem wurde die Fläche in mehreren Schichten verputzt, bevor dann endlich der Farbanstrich erfolgen konnte.



Anda Dinu-Erwes hat sich für das gesamte Projekt unentgeltlich mit Rat und Tat eingesetzt. Die Jugendlichen wurden zwar bereits Ende April gefirmt, aber auf Grund der ungünstigen Wetterlage musste die handwerkliche und künstlerische Realisierung der Pavillongestaltung erheblich verschoben werden.

Wenige Tage nach der Fertigstellung sind sich die Besucher des Kurparks einig: Das Kunstwerk kann sich wahrlich sehen lassen.


Zurück Inhalt Vor

Diese Seite ist NICHT für einen speziellen Browser optimiert worden.

© 2004-2023 Heimatstube Saalhausen e.V., redaktion@saalhauser-bote.de